Einblicke

Dienstag, 9. Juni 2015

Heute haben die Schauspieler und Schauspielerinnen das erstemal gemeinsam mit dem Chor auf der richtigen - und fast fertigen - Bühne geprobt. Es sieht sehr vielversprechend aus. Die Schauspieler und der Chor leisten gute Arbeit.

In der Kostümabteilung arbeitet man der zeitig fleissig an den Kostümen für die Elefanten. Die ersten Kostüme sind schon fertig.

Es wird immer bunter und das Doppleschwander Dschungelfieber breitet sich immer mehr aus.


Montag, 8. Juni 2015

Am heutigen Morgen haben die 5. und die 6. Klasse die Teile für die Bühne in Linde geholt und in der Turnhalle aufgebaut. Sie waren um jede Hilfe froh, da diese Blatten ziemlich schwer waren.

Nach der Pause gingen alle zurück in ihre ursprünglichen Arbeitsgruppen. Dort wurde eifrig weiter gearbeitet. Beim Schauspiel wurden die Szenen 1-5 repetiert. Am Abend kamen diverse Väter zum Aufbau der zweiten Bühnenetage. Für diese Mithilfe danken wir herzlichst.


Nur noch einen Monat...

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, da es nur noch einen Monat bis zur Aufführung ist. Alle sind nervös, freuen sich aber gleichzeitig auf den Auftritt. Die Bühne nimmt Form an, die Kostüme sind bald fertig, der Gesang wird sicherer und die Schauspieler können die Texte immer mehr auswendig.

Mit viel Elan begeben wir uns in den Schlussabschnitt der Musicalvorbereitung.

Allen Leuten die uns in verschiedenen Formen unterstützen Danken wir herzlichst.

Wir freuen uns über euren Besuch und bis zur Aufführung.

 

Anja Bühler und Michael Zumofen
PR-Verantwortliche

 

 

 


Doppleschwander Dschungelfieber

Der grosse Moment kommt immer näher. Es dauert keine drei Monate mehr, bis das Musical aufgeführt wird. Immer dienstags werden zwei Lektionen dem Musical gewidmet. In verschiedenen Gruppen wird fleissig gearbeitet. Beim Bühnenbau sieht man schon grosse Fortschritte. Unter anderem entstehen grosse Palmen, welche aus Draht, Klebeband und Karton angefertigt werden und sehr echt wirken. Viele Lieder werden beim Gesang eingeübt. Für passende Choreografien ist bei den Tanzeinlagen gesorgt. Von Klein bis Gross helfen alle einander. „Das Musical ist eine tolle Sache, da es eine Abwechslung zum Schulalltag gibt!“, wird uns erzählt. Im Keller des neuen Schulhauses entstehen originelle Kostüme. Es sind Outfits vom Affen bis zum Elefanten in Bearbeitung. Die Rollen werden schon eifrig geübt. Manches wird bereits auswendig und sehr fliessend gesprochen. Jene, die eine Hauptrolle bekleiden, vollbringen eine besondere Leistung. So freuen wir uns auf die weiter Vorbereitungszeit und der wir noch viele spannende, hektische und lustige Momente gemeinsam erleben werden.

Anja Bühler und Michael Zumofen
PR-Verantwortliche

Bei den Musikalischen...

...werden Lieder geprobt und passende Bewegungen dazu geübt.

Bei den Bühnenchefs...

...werden dschungelhafte Palmen angefertigt.

Bei den Kostümverantwortlichen...

...werden Stulpen für bunte Vögel gehäkelt.

Bei den Schauspielern...

...werden die Texte geübt.